künst­le­ri­sche Pro­jek­te

So­lo­pro­jek­te

Beth­le­hem Mix

Ei­ne Hör­stück­se­rie, in der je­des Stück ei­ne Be­ar­bei­tung des vor­an­ge­gan­ge­nen ist.

Ho­ney­well HD-10E

Ei­ne Klang­in­stal­la­ti­on, die spe­zi­ell für die Aus­stel­lung Ar­chi­tek­tur in Bre­genz ent­wi­ckelt wur­de.

Ra­diodra­ma

Ein Hör­stück, das sich mit dem ver­meint­lich se­riö­sem For­mat von Ra­dio­nach­rich­ten aus­ein­an­der­setzt.

Di­va

Ei­ne Klang­in­stal­la­ti­on, die spe­zi­ell für das Fes­ti­val In­ven­tio­nen ent­wi­ckelt wur­de.

Der Lüf­ter

Ei­ne Klang­in­stal­la­ti­on, die au­ßer­halb des üb­li­chen Aus­stel­lungs­kon­tex­tes in Ga­le­ri­en und Mu­se­en ih­re Wir­kung ent­fal­tet.

Grup­pen­pro­jek­te

Ver­ti­cal Sen­se

Ei­ne Klang­in­stal­la­tion in ei­nem Fahr­stuhl­schacht, die spe­zi­ell für das HARMOS Plu­ral Fes­ti­val ent­wi­ckelt wur­de.

(((controller-entertainment.

Ein Pro­jekt­rah­men für di­ver­se Klangkunst- und Mu­sik­ex­pe­ri­men­te

(((controller-band.

Ein ex­pe­ri­men­tel­les Live-Elektronik-Duo

(((controller-beat.

Ei­ne Live-Band für den Club­kon­text

Home-Entertainer

Ei­ne in­ter­ak­ti­ve Klang­in­stal­la­ti­on, die von (((controller-entertainment. ent­wi­ckelt wur­de.

Pro­jekt­be­tei­li­gun­gen

#FLUCHTGEDENKEN

Klang­ein­spie­ler für die Ver­an­stal­tung #FLUCHTGEDENKEN der Evan­ge­li­schen Kir­chen im Rhein­land ge­gen das Ster­ben im Mit­tel­meer. Die Ver­an­stal­tung war Teil des Deut­schen Evan­ge­li­schen Kir­chen­tags 2017 in Ber­lin und fand am Wa­shing­ton­platz statt.

HALL 04

Be­tei­li­gung als Ex­per­te im Rah­men des von TAAT (thea­tre as ar­chi­tec­ture – ar­chi­tec­ture as thea­tre) ent­wi­ckel­ten Aus­stel­lungs­pro­jek­tes HALL 04.

Ent­wurf für den Platz am U-Bahnhof Alt Te­gel

Ei­ne Klang­kon­zep­ti­on, die im Rah­men ei­ner Ko­ope­ra­ti­on mit dem Pla­nungs­büro Fug­mann Ja­notta er­ar­bei­tet wur­de.

Au­di­tive To­po­lo­gie

Ein auf das au­di­tive Wahr­neh­men ge­rich­te­tes Pro­jekt, das für das FeldForschungsFestival_Kultur ent­wi­ckelt wur­de.

Kunst­raum 495

Ein Klang­kon­zept und ei­ne Klang­kunst­ar­beit, die für ein tem­po­rä­res Bau­werk des Pro­jek­tes In­no­va­tion Ha­bi­tat Ber­lin Char­lot­ten­burg – Sie­ben Ta­ge In­no­va­tion ent­wi­ckelt wur­den.

Die Ma­schi­ne des Ichs

Klang­be­ar­bei­tung – und pro­gram­mie­rung für ein Pro­jekt des Per­for­mance­künst­lers Se­bas­ti­an Klemm

Blick zu­rück nach vorn

Ei­ne Klang­kunst­ar­beit, die für ein Aus­stel­lungs­pro­jekt des Bun­des Deut­scher Ar­chi­tek­ten (BDA) ent­wi­ckelt wur­de.